www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” oder auf den Pfeil neben dem jeweiligen Album-Titel kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. Der Link “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Blues Alben, der Klick auf “Genres” zur Übersicht aller Genres und Stilrichtungen im Hauptverzeichnis.

Übersicht

Neue CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

Jason Elmore & Hoodoo Witch “Upside Your Head”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Jason Elmore - Upside

TRACKLISTING:

01.  Dusk Till Dawn
02.  Big Money Grip
03.  All It Does Rain
04.  Drag Me Down
05.  Black Widow
06.  Road To Ruin
07.  6 Foot Down
08.  Dracula Bite
09.  Evil
10.  Wash My Hands Of You
11.  Red River Valley
12.  World Of Trouble
13.  Nobody Knows
14.  That’s The Way It’s Got To Be

BLUES ROCK

Für Fans von:  Stevie Ray Vaughan - Tom Principato - Pat Travers

USA (TEXAS)

Die Blues Szene boomt wie lange nicht zuvor. Jede Woche kommen neue Gruppen und Interpreten aus den USA über den Ozean geschwappt. Mit JASON ELMORE legt einer der besten ”neuen” Gitarristen sein Debut “Upside Your Head” vor. Der erste Song “Dusk Till Dawn” gibt die Richtung vor: Texanischer Blues Rock in Form der 70er ZZ Top Orgien. Einflüsse sind aber auch Rory Gallagher, Jeff Beck (was das Slidegitarrenspiel betrifft) und Jimi Hendrix (vor allem in Funk-Rocker “Big Money Grip”). Im langsamen “All It Does Is Rain” weint die Klampfe um die Wette mit dem strömenden Regen, er streichelt beim Picking gleichzeitig den Volumenregler mit dem kleinen Finger der rechten Hand, um die Lautstärke (technisch perfekt) im Takt auf- und abschwellen zu lassen - der Musikfan bekommt 14 heiße Blues Rocker, die er gar nicht mehr aus dem Player nehmen möchte.

INFO: Nachfolger von Stevie Ray Vaughan? Wie oft habe ich es schon gehört und gelesen, wie oft habe ich selbst gedacht, das ist es jetzt! JASON ELMORE kommt dem viel zu früh verstorbenen Stevie Ray sehr nahe, was Intensität, Spielfreunde und Vortrag anbetrifft. Die Musik seines Trios umschreibt er selbst als “Rory Gallagher meets Joe Bonamassa meets Johnny Winter” - kein Veto, wobei seine Stimme (bisher) im Studio nicht ganz die Klasse seiner impulsiven Live- Auftritte erreicht. Ein kleines Beispiel gefällig? Jason spielt den Klassiker “Superstition” von Stevie Wonder solo auf der akustischen Gitarre: www.youtube.com/watch?v=XOayGtYaq0A

VÖ: 20.04.10

Verfügbar: CD &  Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://www.jasonelmore.net/ & https://soundcloud.com/jasonelmorehoodoowitchofficial

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Sammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx