www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Blues CDs, “Genres” zur Übersicht aller Genres und aller Stilrichtungen. “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht alle auf unserer Webseite vorgestellten Blues CDs.

Übersicht

Neue Blues CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

SANDY CARROLL “LAST SOUTHERN BELLE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Sandy Carroll - Last Southern Belle

TITELVERZEICHNIS:

01.  Driving Toward The Sun
02.  Leaving Out On Empty
03.  Last Southern Belle
04.  Southland Rules
05.  Southern Woman
06.  Family Reunion day
07.  Tattoo (That I Can’t Undo)
08.  The Nothing In Your Eyes
09.  Hallelujah Hill (Live Version)
10.  Water Run Dry
11.  Boys Of Shiloh

Label: Catfood Records

BLUES & AMERICANA

Für Fans von: David Lindley - Bonnie Raitt - Janiva Magness

USA

Mit Attributen wie „best songwriter“ und „best singer“ sollte man immer vorsichtig sein, gerade in der Musik gibt es nicht DEN besten oder DIE beste, aber In die Karre von SANDY CARROLL würde ich sofort einsteigen, wenn sie ihr Versprechen einlösen möchte: „Driving Towards The Sun“ singt sie im Opener des Studio Albums. Romantischer Americana-Sound trifft auf den easy-listening Blues-Folk-Rock der „Dire Straits“ und ein bisschen hat der Gitarrist – das muss er zugeben – bei Mark Knopfler abgeschaut, wenn ich mir seine wundervollen Licks zwischen den Strophen so anhöre, aber dann ... Knopfler hat ja auch bei einem gewissen Mister Cale gekuckt.

Das nachfolgende „Leaving Out On Empty“ bringt mich zunächst wieder etwas zurück auf den Boden der Tatsachen. Ein „normal“ gestrickter Rock Pop Song, der gut ist, aber nicht das Niveau des wundervollen Auftakts erreicht. Der Titelsong „Last Southern Belle“ dagegen punktet wieder ganz mächtig. Die violinenschwangere Uptempo-Ballade streift die Subgenres „Heartland Rock“ und “Alternative Country Folk” – ein Song, der auch sehr gut zu den Maestros „Springsteen“ oder oben bereits genanntem „J. J. Cale“  passen würde – das Girl aus Tennessee  singt gefühlvoll und bringt es sogar fertig, ein paar ihrer Textnuancen gänsehautverursachend zu hauchen. Ganz fein auch die Backing Vocals im Hintergrund. „Southland Rules“ ist ein cool schaukelnder Piano-Blues-Rocker, wie ihn die Insider und „real blues lovers“ beispielsweise von “Alain Toussaint” kennen. Und wo bleibt der inbrünstig singende Gospel-Chor, der jetzt noch passen würde? Der kommt später – nämlich in der spirituellen Funk-Blues-Perle „Water Run Dry“! Believe it or not: Absoluter Hammersong!

Etwas New-Orleans-Zydeco-Flair hat die Sängerin auch parat: Der „Family Reunion Day“ swingt groovy mit Akkordeon, Mundharmonika und weinender Slidegitarre, spontan muss ich an die gutgelaunten Klassiker von „David Lindley“ denken – was macht DER denn eigentlich zurzeit?  Den Abschluss des großartigen Albums bestreitet dann die sensible Country & Western-Ballade „Boys Of Shiloh“.

FAZIT: Produziert hat Ehemann JIM GAINES und spätestens jetzt dürften Insider genüsslich dahin schmelzen. Der Mann hat bereits mehrere Grammy eingeheimst für seine herausragenden Produktionen, aufgenommen wurde u. a. in den legendären Muscle Shoals Studios, klar dass die dortige Session Elite – darunter Bassist David Hood und Gitarrist Will McFarlane - zur Verfügung gestand hat und so ist es auch kein Wunder, dass “Last Southern Bell” ein wirklich superbes Genre-Alben geworden ist!

VÖ: 19.02.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://www.sandycarroll.com/ & http://www.bessieblues.com/home.html

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Sammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx