www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Blues CDs, “Genres” zur Übersicht aller Genres und aller Stilrichtungen. “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht alle auf unserer Webseite vorgestellten Blues CDs.

Übersicht

Neue Blues CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

TONY SPINNER “DOWN HOME MOJO”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Tony Spinner - Down Home Mojo back

TITELVERZEICHNIS:

1.  All Mine
2.  Let Me In
3.  World Full Of Women
4.  Knucklehead  LIVE CLIP
5.  Sweet Thang
6.  How Long
7. Getcha Back
8.  She Gave Me Back My Mojo
9.  Josie
10. State Line
11. Tommy Two Guns
12. Don’t Go
13. Dirty Little Mynx

Time:

4:12
3:16
3:35
5:09
4:51
6:28
4:31
3:11
2:29
3:27
4:56
4:39
3:20

BLUES ROCK

Für Fans von: Rory Gallagher - Arlen Roth - Pat Travers

USA

Etwas humorvoll zählt der den ersten Song an (7 – 12 – 9 – 4 – 6 –2), als ob er seinem Namen alle Ehre machen möchte, aber dann werden jegliche komischen Gedanken weggewischt vom druckvollen Heavy Rock’n’Roller „All Mine“, den TONY SPINNER mit seinen Kumpanen Michel Mulder und Alex Steier aus dem Lautsprecher bläst. Der Song erinnert an die ultraschnellen Texas Shuffles von „Stevie Ray Vaughan“, an die wuchtigen 80er Jahre Blues-Rock Hämmer eines Johnny Winter, als dieser wieder einmal in Höxtform war und gerade bei Alligator Records untergekommen war. Ab Minute 01:42 schneidet mir ein exzessives hammergeiles Slidegitarrensolo in die Seele, dass ich Maus und Tastatur in die Ecke pfeffere und dafür viel lieber Pogo im Redaktionsbüro tanze. Eigentlich kann ich die Besprechung dieser CD bereits jetzt beenden, weil dieser erste Song so dermassen hammergeil ist, dass a) ich ihn fast 10 x hintereinander gehört habe und b) das Album schon alleine deswegen den Kauf wert ist!

Das nachfolgende „Let Me In“ ist ebenfalls ein gitarrengetränktes Bluesrock-Brett, „World Full Of Women“ outet sich ein bisschen als „Aerosmith“-Klone (etwas schneller gespielt als der Song „Same Old Song And Dance“, aber mit den ersten Tönen des Riffs) und „Knucklehead“ kommt southern-wah-wah-funky mit zackigen E13-Akkorden. Minute 01:57 – ein kurzer Break und Bassist Mulder und Drummer Steier tischlern eine erstklassige Treppe, auf der das nachfolgende Solo vom Chef von der untersten Griffbrettlage extatisch bis in die höxte Lage klettern darf. TONY SPINNER lässt seine Gitarre aufschreien und bewirbt sich um den inoffiziellen noch nicht vergebenen Titel „Scream King“.

Die „Allman Brothers“ sagen „guten Tag“, in „Sweet Thang“ und beim Solo erinnert mich der Gitarrist hier an einen längst vergessenen TOP-Mann, nämlich „Tony Bellamy“ von der indianischen Rock Gruppe „Redbone“, der mich seinerzeit immer wieder mit seinem exzellenten „Phrasing“ begeisterte. “How Long” ist eine Reminiszenz an den Southern Rock von “Lynyrd Skynyrd” und der rasend schnelle Redneck-Rockabilly “She Gave Me Back My Mojo” bringt mir mein nextes Deja-Vu Erlebnis. So ein ähnliches Stück (“Hot Rod Lincoln”) habe ich Ende der 1970er Jahre einmal vom US Gitarristen “Pat Travers” gehört. Und dass der gebürtige Missouri Landsmann nicht nur die pentatonische Blues Tonleiter rauf und runter leiert, zeigt er im instrumentalen Blues-Funk “Josie”: Hier schraubt er die Distortion (= Verzerrung) auf ein Minimum zurück, zelebriert einen Mix aus schnellen Picking-Passagen, exquisiten “Pull Offs” und “Hammer Ons” und beendet das Ganze mit einem exzellenten “Sweeper”!

FAZIT: Fantastisches Gitarren-Blues-Rock-Album, das auch ordentlich in der Country- und Southern Rock Schublade herumwühlt. TONY SPINNER hat zudem mit den beiden holländischen Spitzenmusikern Michel Mulder (Bass) & Alex Steier (Schlagzeug) ein herausragendes Backup Duo in der Hinterhand!

VÖ: 28.10.11

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.tonyspinner.com/

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Sammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx