www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Blues CDs, “Genres” zur Übersicht aller Genres und aller Stilrichtungen. “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht alle auf unserer Webseite vorgestellten Blues CDs.

Übersicht

Neue Blues CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

VAN MORRISON “ROLL WITH THE PUNCHES”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Van Morrison - Roll With The Punches

01.  Roll With The Punches
02.  Transformation
03.  I Can Tell
04.  Stormy Monday / Lonely Avenue
05.  Goin’ To Chicago
06.  Fame
07.  Too Much Trouble
08.  Bring It On Home To Me
09.  Ordinary People
10.  How Far From God
11.  Teardrops From My Eyes
12.  Automobile Blues
13.  Benediction
14.  Mean Old World
15.  Ride On Josephine

BLUES & SOUL

Für Fans von:  Steve Winwood - Ray Charles - Eric Clapton

USA

Der Mann, der alleine schon mit den Tantiemen für die beiden von ihm geschriebenen Klassiker „It’s All Over Now“ und „Browneyed Girl“ für ein gemütliches Leben im Alter gesorgt hat, ist nicht zu stoppen. „Roll With The Punches“ ist das 37. (!!) Studio Album des nordirischen Songwriters VAN MORRISON. Dieses Mal gibt es allerdings nur 5 Eigenkompositionen, der Rest (10 Stücke) sind Cover Versionen von Liedern, die den mittlerweile 72jährigen während der langjährigen Karriere begleitet haben. Der Titelsong ist ein cooler Blues-Rocker, in dem JEFF BECK mit lässig vibrierendem Slidegitarremspiel glänzt, gesanglich unterstützt wird der Chef wie auch in der gefühlvoll-rockigen Eigenkomposition „Transformation“ von Georgie Fame, Chris Farlowe und Paul Jones, der auch im „Bo Diddley“-Meilenstein „I Can Tell“ eine bluesige Mundharmonika bläst. Der „Stormy Monday“ plätschert ein bißchen uninspiriert aus den Lautsprechern, aber das ist natürlich wie immer Geschmackssache, diese hier gespielte Version wird meines Erachtens dem Spirit des Originals nicht gerecht.

Einen Radiohit wird man vergeblich suchen auf dem Album, aber es gibt ja mit Sicherheit den einen oder anderen mutigen Radio-Jockey, der auch mal etwas spielt, das sich nicht gerade in den Kindergarten-Charts herumtreibt. Und Grund dafür gibt es genügend auf „Roll With The Punches“ - Van The Man ist stimmlich immer noch sehr gut in Form und lässt das durchgehend durchs ganze Album hören. Es bleibt auch überwiegend bluesig, die empfehlenswerten Anspieltipps sind „Fame“, “Ride On Josephine”, der Gospel-Blues „How Far From God“ (im Original von Sister Rosetta Tharpe) mit klasse Pianospiel von Jason Rebello und die „Teardrops From My Eyes“, eine Rückbesinnung auf den guten alten „Rhythm’n’Blues“. Das Stück war in den 50er Jahren einer der größten Hits für die legendäre Blues Sängerin Ruth Brown gewesen. Und als der Chef dannn noch selbst das Saxophon auspackt, erkläre ich den Song spontan zu meinem Album-Liebling.

Und was ich auch noch loswerden wollte: Auf dem Cover ist nicht der Musiker Henry Rollins abgebildet, wie er gerade einem gewissen Herrn Bohlen auf die Glocke klopft. Es handelt sich um ein Foto von Richard Wade, das die beiden Mixed Martial Arts Strategen Phil Townley und William Mitchell in Aktion zeigt.

VÖ: 22.09.17

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://www.vanmorrison.com/ & https://youtu.be/PuXJsEXJu7A (“Transformation” Live)

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx